Vita short & english
Hendrik was born 1980 in Itzehoe, near Hamburg, Germany. He worked as a lawyer and spokesperson in the Ministry of justice. He holds a doctorate in internet law. Since March 2016 he is legal correspondent for the "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Wiki).
Vita lang und deutsch
Dr. iur. Hendrik Wieduwilt, Jahrgang 1980, ist Korrespondent bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Das Schnittfeld zwischen Medien und Recht ist sein Metier: Er war Pressesprecher der Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP), beriet große und kleine Unternehmen sowie Privatpersonen als Anwalt in der Internet- und Medienrechtskanzlei Härting und als Kommunikationsberater für Guttmann Legal Communications. Er hält Vorträge, moderierte die ZDF-Sendung "SOKO Wismar Plus" und diverse Podiumsdiskussionen. Seine Spezialthemen sind das Wirtschaftsrecht, insbesondere in der Digitalen Welt und die Kommunikationsfreiheit, auch solche der Fotografie im Öffentlichen Raum. Er hat in Kiel und Straßburg Jura studiert und an der Universität Münster promoviert.
Back to Top