Hendrik Wieduwilt spricht und schreibt über Rechtspolitik, Digitalisierung und manchmal Fotografie.
Jetzt:
Bei der Agentur Faktor 3 in Hamburg schreibe ich Texte, berate Unternehmen in Kommunikationsfragen und trainiere Speaker. Daneben nehme ich Aufträge als Speaker, Moderator und freier Autor wahr (Überblick über bisherige Auftritte).
Davor:
Für die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtete ich als Hauptstadtkorrespondent vier Jahre lang über Rechts- und Digitalpolitik aus Berlin und verantwortete die Seite “Recht und Steuern”. 
Das Schnittfeld zwischen Medien, Politik und Recht beschäftigte mich zuvor als Pressesprecher im Bundesjustizministerium, als Anwalt und Kommunikationsberater in einer spezialisierten Agentur.
Expertise:
Meine Themen sind die Digitalisierung, Datenschutz (DSGVO), die Freiheit der Fotografie und Sprache.
Ich bin Volljurist, habe also das erste und zweite Staatsexamen. Meine Dissertation untersucht Haftungsfragen der digitalen Welt.
2007 beschäftige ich mich als Lehrender an der Universität Hamburg mit der Juristensprache (“Juristendeutsch”) und habe das Thema seither in Vorträgen und Texten verfolgt.
Back to Top